postheadericon Liquids für die elektronische Zigarette

Hinter dem Begriff der elektronischen Zigarette verbirgt sich eine Gerätschaft, welche es dem Anwender ermöglicht, flüssiges Nikotin in der Form von Dampf aufzunehmen, vielmehr zu inhalieren. Im Rahmen dieser Applikationsform des Nikotins entfallen die von der herkömmlichen Zigarette bekannten Verbrennungsstoffe, die das Rauchen für zahlreiche Gelegenheitsraucher zu einer kratzenden und unangenehmen Erfahrung werden lassen. In Kombination mit den zahlreichen Flüssigkeiten bzw. Liquids, welche in unzähligen unterschiedlichen Geschmacksrichtungen angeboten werden, avanciert die elektronische Zigarette zu einer funktionellen und abwechslungsreichen Alternative zur altbekannten Zigarette. Das Sortiment an Liquids ist so unüberschaubar wie vielfältig: Neben nikotinfreien Flüssigkeiten und klassischen Geschmackssorten wie Virginia Tabak oder Pfeifenmischungen, stehen dem Geneigten zahlreiche fruchtige Geschmackssorten zur Verfügung, die den Konsum der E-Zigarette zu einem abwechslungsreichen Erlebnis werden lassen. Der Vertrieb von Liquids ist weit verbreitet: In nahezu jeder deutschen Stadt finden sich Fachhändler, welche sich auf den Verkauf von elektronischen Zigaretten und den zugehörigen Liquids spezialisiert haben. So stellt es beispielsweise kein größeres Problem dar, Liquid München zu finden.